Schichtarbeit / 1.3.2.1 Arbeitsleistung in einer Schicht

Beachten Sie, dass die Arbeitsleistung in einer Schicht im tariflichen Sinne nicht gleichbedeutend ist mit dem Begriff "Schichtarbeit" und nicht automatisch zum Anspruch auf Zahlung einer Schichtzulage nach § 8 Abs. 6 TVöD führt. Der Tarifvertrag definiert den Begriff "Schichtarbeit" bezogen auf den einzelnen Beschäftigten und nicht vom Schichtplan einer Organisationseinheit her. Es genügt also nicht, dass in einer Organisationseinheit Wechselschicht oder Schichtdienst zu leisten ist. Das Merkmal Schichtarbeit liegt vielmehr nur vor, wenn der Beschäftigte im Rahmen der tariflichen Vorgaben tatsächlich in diesen ihn belastenden Diensten eingesetzt wird. Die Beurteilung, ob Schichtarbeit vorliegt, muss individuell, d. h. bezogen auf den einzelnen Beschäftigten, erfolgen. Nur wenn die tariflich geforderten Merkmale zutreffen, besteht ein diesbezüglicher Anspruch auf Ausgleich durch Zahlung einer Zulage (vgl. Pkt. 1.2.1.2).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge