Sauer, SGB II Einführung in... / 3.7.2.2 Änderungen bei der Berücksichtigung von Einkommen

Nachzahlungen von Arbeitsentgelt oder Sozialleistungen sind als einmalige Einnahmen zu berücksichtigen.

Anrechnung des Überbrückungsgeldes als einmalige Einnahmen (in der Höhe auf den Bedarf für 28 Tage begrenzt).

Beim Zusammentreffen von Erwerbseinkommen und Einkommen aus einem Ehrenamt ist der erhöhte Grundabsetzungsbetrag zu berücksichtigen.

Der Grundabsetzungsbetrag von 100 EUR ist auch bei Leistungen der Ausbildungsförderung und dem Taschengeld bei Freiwilligendiensten anzusetzen.

Es gelten Pauschalen für die Kfz-Haftplicht und andere Versicherungen anhand des nachgewiesenen Jahresbeitrages, für Beiträge zur Riesterrente in Höhe von maximal 3 % des BEK und für Wegstrecken zur Arbeitsstätte, die Pauschale für "Werbungskosten" i. H. v. 15,33 EUR monatlich (Alg II-V) entfällt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge