Ortszuschlag, kinderbezogen... / 4.1.2.2 Anspruchsberechtigung von übernommenen Auszubildenden etc.

Nach § 11 Abs. 3 Buchst. b) TVÜ haben auch die in ein Arbeitsverhältnis übernommenen Auszubildenden, Schülerinnen/Schüler in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und in der Entbindungspflege sowie Praktikantinnen und Praktikanten aus tarifvertraglich geregelten Beschäftigungsverhältnissen Anspruch auf die kinderbezogene Besitzstandszulage, wenn

  • die Übernahme in das Arbeitsverhältnis in der Zeit bis zum 31.12.2005 erfolgte und
  • das Kind vor dem 1.1.2006 geboren wurde.

Voraussetzung ist, dass der Ausgebildete in ein Arbeitsverhältnis zu demselben Arbeitgeber übernommen wurde, bei dem er die Ausbildung abgeleistet hatte.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge