Jung, SGB XII § 27a Notwend... / 3 Literatur und Rechtsprechung
 

Rz. 92

Busse/Pyzik, Das Regelbedarfsdarlehen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, NDV 2009 S. 94 und 136.

Fürstenberg u. a., Musterschriftsätze - D. Musterschriftsatz 3: Regelbedarfsstufe 3 – Erwachsene Leistungsberechtigte, die keinen eigenen Haushalt führen, ASR Sonderheft 2011 S. 68.

Geiger, Leistungskürzung bei Krankenhausbehandlung und Rehabilitation, ZFSH/SGB 2008 S. 217.

Greiser/Stölting, Regelsatzverordnung reloaded? Normenklarheit und Normenwahrheit bei der Festlegung der Regelbedarfsstufen im SGB XII, DVBl 2012 S. 1353.

dies., Die Benachteiligung von Ehe und Lebenspartnerschaft als problematische Konsequenz des Regelbedarfsermittlungsgesetzes 2017, NZS 2017 S. 130.

Kötter, Nach der Reform ist vor der Reform? – Die Neuregelung der Regelbedarfe im SGB II und SGB XII, info also 2011 S. 99.

Kulle, Mischfälle im Rahmen des SGB II und des SGB XII- Die wichtigsten Gesichtspunkte zu dieser Problematik –, DVP 2016 S. 23.

Langer, Verfassungsmäßigkeit der Regelbedarfe des SGB II zweifelhaft, RdLH 2012 S. 58.

Lenze, Das gesellschaftliche Existenzminimum auf dem Prüfstand, Streit 2009 S. 76.

dies., Der Referentenentwurf des BMAS vom August 2016 zur Neuermittlung der Regelbedarfe im SGB II/SGB XII – eine erste Einschätzung, info also 2016 S. 250.

Lenze/Conradis, Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und des Bundessozialgerichts vom 23.7.2014 zu den Regelbedarfen und die Folgen für die Praxis, info also 2015 S. 99.

Martens, Tabellengrundlage zu den Regelsatzberechnungen der Bundesregierung, ASR Sonderheft 2011 S. 50.

ders., Nach der neuen EVS: Der neue Regelsatz müsste weit über 400 Euro liegen – Wie der Satz durch statistische Tricks heruntergerechnet wurde, SozSich 2010 S. 331.

Mogwitz, Neuermittlung der Regelbedarfe für das SGB II und SGB XII, jurisPR-SozR 6/2011, Anm. 1.

Mrozynski, Zum Bedeutungsverlust der Abgrenzung von Dauer und Einmaligkeit bei Bedarfen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende, ZFSH/SGB 2012 S. 75.

ders., Die Grundsicherung für Arbeitsuchende im Kontext des Fürsorgesystems, SGb 2009 S. 450 und 512.

Münder, Verfassungsrechtliche Bewertung des Gesetzes zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011 – BGBl. I S. 453 – Gutachten für die Hans-Böckler-Stiftung, SozSich 2011 Sonderheft S. 63.

Rothkegel, Sozialhilferecht im Umbruch, ZfSH/SGB 2004 S. 396.

ders., Rechtliche Prinzipien der Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II, SGB XII und AsylbLG, ZfSH/SGB 2005 S. 391.

ders., Hartz-IV-Regelsätze und gesellschaftliche Teilhabe – die geplanten Änderungen im Lichte des Urteils des Bundesverfassungsgericht, ZFSH/SGB 2011 S. 69.

Schwabe, Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen des SGB II und XII ab 1.1.2011, ZfF 2011 S. 97.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen des SGB II und XII ab 1.1.2012, ZfF 2012 S. 1.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen des SGB II und XII sowie des Asylbewerberleistungsgesetzes ab 1.1.2013, ZfF 2013 S. 1.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen des SGB II und XII sowie des Asylbewerberleistungsgesetzes ab 1.1.2014, ZfF 2014 S. 1.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen des SGB II und des SGB XII sowie des Asylbewerberleistungsgesetzes ab 1.1.2015, ZfF 2015 S. 1.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen ab 1.1.2016 – Teil 1 – Leistungsfälle nach dem SGB II, dem SGB XII sowie nach § 2 AsylbLG, ZfF 2016 S. 1.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen ab 1.1.2016 – Teil 2 – Leistungsfälle nach dem SGB II, dem SGB XII sowie nach § 2 AsylbLG, ZfF 2016 S. 25.

ders., Einzelbeträge aus den Regelbedarfsstufen ab 1.1.2017 – Teil 1 – Leistungsfälle nach dem SGB II, dem SGB XII und § 2 AsylbLG, ZfF 2017 S. 1.

Siefert, Das Gesetz zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch und weiterer Vorschriften vom 21.12.2015, jurisPR-SozR 4/2016, Anm. 1.

Söhngen, Abweichende Regelsatzfestlegung im Rahmen der Sozialhilfe, jurisPR-SozR 21/2008, Anm. 5.

Wallerath, Zur Dogmatik eines Rechts auf Sicherung des Existenzminimums, JZ 2008 S. 157.

Wahrendorf, Die gemischte "Bedarfsgemeinschaft" im Sozialhilferecht, Sozialrecht aktuell 2012 S. 50.

 

Rz. 93

Rechtsprechung zu Abs. 1

Fernsehgerät gehört nicht zum Hausrat:

BSG, Urteil v. 24.2.2011, B 14 AS 75/10 R Rz. 18.

Rechtsprechung zu Abs. 3 Satz 1

Zur Vermutung der gemeinsamen Haushaltsführung beim Zusammenleben von Eltern und einem erwachsenen behinderten Kind:

BSG, Urteil v. 23.7.2014, B 8 SO 31/12 R, und Urteil v. 24.3.2015, B 8 SO 5/14 R.

Zur Verfassungsmäßigkeit der Regelbedarfe:

LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss v. 27.10.2016, L 9 SO 447/16 B.

Rechtsprechung zu Abs. 4 Satz 1

Besuchsfahrten zu Familienangehörigen im Rahmen des Umgangsrechtes:

BVerfG, Urteil v. 25.10.1994, BvR 1197/93.

Kosten für die Wahrnehmung des Umgangsrechtes mit eigenen grundsätzlich nicht im Haushalt lebenden Kindern:

BSG, Urteil v. 7.11.2006, B 7b 14/06 R.

Sozialhilfeempfänger haben keinen Anspruch auf Übernahme bzw. Erstattung der von ihnen selbst in der gesetzlichen Krankenversicherung ...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge