Gewerkschaften / 13.3 Wahl von Vertrauensleuten

Die Gewerkschaften können nicht die Wahl ihrer Vertrauensleute im Betrieb des Arbeitgebers verlangen. Die Wahl der gewerkschaftlichen Vertrauensleute ist ein innergewerkschaftlicher Organisationsakt, an dem nur die Gewerkschaftsmitglieder teilnehmen. Es ist nicht notwendig, dass die Wahl im Betrieb stattfindet, die Gewerkschaft kann auch geeignete Räume in der Nähe des Betriebs anmieten oder einen Wahlbus zur Verfügung stellen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge