Entgelt / 3.7.1.3.2 Höhergruppierung Sozial- und Erziehungsdienst

Im Geltungsbereich des TVöD/VKA sind bei der Höhergruppierung der Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes weiterhin trotz stufengleicher Höhergruppierung die Garantiebeträge zu gewähren. Beschäftigte, welche nach den Merkmalen des Sozial- und Erziehungsdienstes (Entgeltordnung VKA, Teil B, Abschn. XXIV) in eine Entgeltgruppe S eingruppiert sind, werden bei einer Änderung der Tätigkeit, welche zu einer Höhergruppierung führt, stufengleich höhergruppiert. Allerdings ist bei Höhergruppierungen innerhalb der Entgeltgruppen S weiterhin die Differenz zwischen dem bisherigen und dem Entgelt nach Höhergruppierung zu ermitteln, da in diesem Sonderfall weiterhin der Garantiebetrag zu prüfen ist.

Die Garantiebeträge betragen in der Zeit vom 1.3.2018 bis 31.3.2019

für die Entgeltgruppen S 2 bis S 8b – 60,86 EUR und

für die Entgeltgruppen S 9 bis S 17 – 97,40 EUR,

in der Zeit vom 1.4.2019 bis 29.2.2020

für die Entgeltgruppen S 2 bis S 8b – 62,74 EUR und

für die Entgeltgruppen S 9 bis S 17 – 100,41 EUR

und in der Zeit vom 1.3.2020

für die Entgeltgruppen S 2 bis S 8b – 63,41 EUR und

für die Entgeltgruppen S 9 bis S 17 – 101,48 EUR.

 

Praxis-Beispiel

Eine Beschäftigte der Entgeltgruppe S 8a Stufe 3 wird aufgrund einer dauerhaften Tätigkeitsänderung zum 1.8.2017 in die Entgeltgruppe S 8b Stufe 3 (stufengleich) höhergruppiert.

Die Differenz des Entgelts der Entgeltgruppe S 8a Stufe 3 (3.123,13 EUR) und der Entgeltgruppe S 8b Stufe 3 (3.220,39 EUR) beträgt 97,26 EUR, sodass der Höhergruppierungsgewinn mehr als 60,86 EUR beträgt und daher kein Garantiebetrag zu zahlen ist.

Bei einer Höhergruppierung von S 8b Stufe 3 (3.220,39 EUR) in die Entgeltgruppe S 9 Stufe 3 (3.220,39 EUR) ist der Garantiebetrag i. H. v. 97,40 EUR aufgrund dessen, dass die Entgeltdifferenz (der Höhergruppierungsgewinn) ansonsten 0 EUR betragen würde, zu zahlen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge