Befristete Arbeitsverträge / 5.2.5.1 Künstler

In bestimmten Branchen, in denen wegen des Publikumsgeschmacks oder der Aktualität ein Abwechslungsbedürfnis besteht, dürfen regelmäßig Zeitarbeitsverträge abgeschlossen werden (§ 14 Abs. 1 Nr. 4 TzBfG – Eigenart der Arbeitsleistung). Betroffen sind vor allem Arbeitsverträge mit

  • Künstlern im Unterhaltungsgewerbe,
  • Musikern,
  • Schauspielern,
  • Sängern,
  • Regisseuren,
  • Redakteure bei Funk und Fernsehen.
 

Praxis-Beispiel

Die Schauspieler am Stadttheater werden für bestimmte Spielzeiten verpflichtet.

Aus Gründen der Programmgestaltung können Verträge mit Mitarbeitern von Rundfunkanstalten befristet werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge