Leitsatz (redaktionell)

1. Durch die Klage eines Arbeitnehmers auf Feststellung der Unwirksamkeit einer ihm gegenüber ausgesprochenen fristlosen Kündigung wird die Verjährung seiner aus BGB § 615 sich ergebenden Gehaltszahlungsansprüche nicht unterbrochen.

2. Zur Frage der Schuldlosigkeit eines Rechtsirrtums.

 

Orientierungssatz

Rechtsprechung und Rechtslehre zur Frage, ob und in welchem Umfang eine hinsichtlich eines Anspruchs erhobene Leistungs- oder Feststellungsklage die Verjährungsunterbrechung herbeiführt.

 

Verfahrensgang

LAG Berlin (Entscheidung vom 27.11.1957; Aktenzeichen 1 Sa 401/57)

 

Fundstellen

Haufe-Index 439872

BAGE 9, 7 (LT1-2)

BAGE, 7

BB 1960, 328 (LT1-2)

DB 1960, 415 (LT1-2)

NJW 1960, 838

NJW 1960, 838 (LT1-2)

Entscheidungskalender 1960, 6, 279 (LT1-2)

Entscheidungskalender 1960, 6, 321 (LT1-2)

SAE 1960, 77 (LT1-2)

AP § 209 BGB (LT1-2), Nr 1

AR-Blattei, ES 1680 Nr 4 (LT1-2)

AR-Blattei, Verjährung Entsch 4 (LT1-2)

ArbuR 1960, 188 (LT1-2)

EzA § 615 BGB, Nr 7

MDR 1960, 439 (LT1-2)

PraktArbR BGB §§ 194-225, Nr 28 (LT1-2)

RiA 1960, 140 (LT1-2)

WA 1960, 77 (LT1-2)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge