Aushilfen / 1.3.1 Kündigung und Kündigungsfristen

Das Aushilfsarbeitsverhältnis beginnt mit einer sechsmonatigen Probezeit, innerhalb derer die Kündigungsfrist nach § 34 Abs. 1 TVöD zwei Wochen zum Monatsschluss beträgt. Nach sechs Monaten genießt der Arbeitnehmer nach § 1 Abs. 1 KSchG Kündigungsschutz.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge