Ausbildungsintegrierter dua... / 2.21.2.2.2 Verringerung des Rückzahlungsbetrages, Abs. 3

Nach § 1 Abs. 3 Satz 3 beinhaltet der Studienteil des ausbildungsintegrierten dualen Studiums neben fachtheoretischen Studienabschnitten an der Hochschule (Lehrveranstaltungen) auch berufspraktische Studienabschnitte beim Ausbildenden oder einem von dem Ausbildenden zu bestimmenden Dritten. Für den Fall, dass die berufspraktischen Studienabschnitte beim Ausbildenden geleistet wurden, bestimmt § 18 Abs. 3 TVSöD, dass sich der nach den Grundsätzen des § 18 Abs. 2 ermittelte Rückzahlungsbetrag auf 75 % verringert.

 
Praxis-Beispiel

Wie Beispiel 1, aber der Studierende absolviert berufspraktische Studienabschnitte beim Ausbildenden.

 
Studienzulage, § 8 Abs. 1 Satz 3 150,00 EUR 36 Monate 5.400 EUR
Studienentgelt, § 8 Abs. 2
1. Spiegelstrich
1.250,00 EUR 24 Monate 30.000 EUR
Studiengebühren, § 8 Abs. 4 360,00 EUR 6 Semester 2.160 EUR
Gesamtbetrag 37.560 EUR
Verringerung nach Abs. 3 9.390 EUR
Rückzahlungsbetrag 28.170 EUR

Für die Verringerung des Rückzahlungsbetrages ist es nicht erforderlich, dass alle berufspraktischen Zeiten beim Ausbildenden absolviert wurden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge