Ausbildung / 3.2.4 Ausbildungszeit

Unterrichtszeiten einschließlich der Pausen gelten gem. § 7 Abs. 4 Satz 1 TVAöD als Ausbildungszeit. Anzurechnen ist demgemäß die Zeit vom Beginn der 1. Stunde bis zum Ende der letzten Stunde. Als Ausbildungszeit gilt auch die notwendige Wegezeit zwischen dem Unterrichtsort und der Ausbildungsstätte, sofern die Ausbildung nach dem Unterricht fortgesetzt wird.

Für die unter das JArbSchG fallenden Auszubildenden ist § 9 Abs. 2 JArbSchG zu beachten. Danach werden Berufsschultage mit mehr als 5 Unterrichtsstunden von mindestens je 45 Minuten einmal in der Woche mit 8 Stunden auf die Ausbildungszeit angerechnet. Berufsschulwochen mit einem planmäßigen Blockunterricht von mindestens 25 Stunden an mindestens 5 Tagen sind mit 40 Stunden auf die Ausbildungszeit anzurechnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge