Ausbildung / 1.2.2.1.3 Ausnahmen vom Geltungsbereich, § 1 Abs. 2 TVAöD

Vom Geltungsbereich des TVAöD ausgenommen sind gem. § 1 Abs. 2 Buchst. a TVAöD Schülerinnen/Schüler in der Krankenpflegehilfe und Altenpflegehilfe. Grund dafür ist, dass es sich bei der Ausbildung nicht um eine Berufsausbildung im dualen System nach dem Berufsbildungsgesetz handelt, sondern um eine landesrechtlich (unterschiedlich) geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

Durch § 1 Nr. 1 Änd.-TV Nr. 2 zum TVAöD vom 31.3.2008 haben die Tarifvertragsparteien eine Erweiterung der Ausnahmen vom Geltungsbereich um die "Heilerziehungspflegeschüler/-innen" vorgenommen. Dies hat folgenden rechtlichen Hintergrund: Nach § 1 Abs. 2 Buchst. a des Manteltarifvertrags für Auszubildende vom 6.12.1974 galt dieser Tarifvertrag u. a. nicht für Schüler. Das BAG hat die Frage, ob eine Auszubildende zu dem Ausbildungsberuf einer staatlich geprüften Heilerziehungspflegerin Schülerin im Sinne der Tarifvorschrift ist, bejaht und damit die Geltung des Tarifvertrags für diese Personen ausgeschlossen.[1] Diese Rechtslage und die entsprechende Praxis sollte mit dem Inkrafttreten des TVAöD am 1.10.2005, der in § 1 Abs. 2 Buchst. a keine beispielhafte, sondern eine abschließende Aufzählung enthält, nicht verändert werden, zumal die Heilerziehungspfleger/-innen nach Berufsfeld und Ausbildungsgang mit den Schülerinnen/Schülern in der Krankenpflegehilfe und Altenpflegehilfe vergleichbar sind.

Nicht erfasst vom Geltungsbereich des TVAöD sind gem. § 1 Abs. 2 Buchst. b Praktikanten und Volontäre. Praktikanten sind in aller Regel vorübergehend in einem Betrieb/einer Verwaltung tätig, um sich die zur Vorbereitung auf einen Beruf notwendigen praktischen Kenntnisse und Erfahrungen anzueignen. Dabei findet aber keine systematische Berufsausbildung statt. Ein Volontariat stellt ebenfalls ein Praktikum dar, weil hier auch der Erwerb beruflicher Kenntnisse und Fähigkeiten im Vordergrund steht. Das Volontariat unterscheidet sich dabei vom Praktikum nur durch den Inhalt der Ausbildungsziele. Während für Praktikanten im Anwendungsbereich des Tarifrechts im öffentlichen Dienst mit dem Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) vom 27.10.2009 sowie den Praktikanten-Richtlinien der VKA differenzierte Regelungen zu finden sind (siehe hierzu den Beitrag Praktikanten), gibt es für Volontäre keine (tariflichen) Regelungen, da deren Ausbildung (Volontariat) bzw. Tätigkeit hauptsächlich im journalistischen Bereich anzutreffen ist.

Für Auszubildende, die in Ausbildungsberufen der Landwirtschaft, des Weinbaus oder der Forstwirtschaft ausgebildet werden, gilt der Ausschluss aus dem Geltungsbereich gem. § 1 Abs. 2 Buchst. c immer dann, wenn für die Beschäftigten des ausbildenden Betriebs oder der Verwaltung der TVöD nicht zur Anwendung kommt. Fallen die Beschäftigten jedoch unter den Geltungsbereich des TVöD, so gibt es keinen Ausschlussgrund für die Herausnahme der Auszubildenden aus dem Geltungsbereich des TVAöD.

Soweit durch § 1 Abs. 2 Buchst. d TVAöD körperlich, geistig oder seelisch behinderte Personen, die aufgrund ihrer Behinderung in besonderen Ausbildungswerkstätten, Berufsförderungswerkstätten oder in Lebenshilfeeinrichtungen ausgebildet werden, vom Geltungsbereich des TVAöD ausgenommen sind, ist dies dem Umstand geschuldet, dass die Ausbildung in erster Linie aus fürsorgerischen Gründen erfolgt.

Im Zuge der Tarifierung des Tarifvertrags für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im öffentlichen Dienst (TVSöD) vom 29.1.2020 haben die Tarifvertragsparteien den Geltungsbereich des TVAöD – Allgemeiner Teil – dahingehend angepasst, dass Studierende in einem ausbildungsintegrierten dualen Studium, die vom Geltungsbereich des Tarifvertrags für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im öffentlichen Dienst (TVSöD) erfasst sind, vom TVAöD ausgenommen sind (§ 1 Abs. 2 Buchst. e TVAöD). Damit ist ausgeschlossen, dass der TVAöD auf den Ausbildungsteil eines ausbildungsintegrierten Studiums Anwendung findet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge