§ 78 BPersVG (und entspr. L... / 3.8.4 Entlassung von Beamten

Auch dieser Mitwirkungstatbestand des § 68 Abs. 2 Nr. 4 PersVG M-V ist wortgleich zum Bundesrecht. Auf die Kommentierung zu § 78 Abs. 1 Nr. 4 BPersVG wird verwiesen.

Bei Dienststellenleitern und in Personalangelegenheiten entscheidungsbefugten Beschäftigten (§ 12 Abs. 3 PersVG M-V), Beamten auf Zeit, Beschäftigten mit überwiegend wissenschaftlicher oder künstlerischer Tätigkeit, leitenden Beschäftigten der Kommunalverwaltung setzt die Mitwirkung einen Antrag des Betroffenen gemäß § 68 Abs. 3 Satz 2 PersVG M-V voraus. In diesen Fällen muss, auch wenn nicht ausdrücklich erwähnt, ein entsprechender Hinweis auf die beabsichtigte Maßnahme und das Antragsrecht erfolgen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge