§ 75 Abs. 2 BPersVG (und en... / 2. Bedeutung der Vorschrift

Das heutige BPersVG entspringt dem PersVG aus dem Jahr 1955 und enthält weitestgehend inhaltsgleiche Regelungen. Das PersVG 1955 spiegelte dabei die soziale Wirklichkeit und die Bedürfnisse der Beschäftigten der damaligen Zeit wider. Gerade diese Problematiken haben aufgrund der heutigen sozialen Lage an Bedeutung verloren. Somit ist auch diese Vorschrift in der Praxis nur noch von geringer Relevanz.

In den verbleibenden Fällen dient sie dazu, durch die Einbeziehung des Personalrats für eine gerechte Verteilung der vorhandenen sozialen Mittel zu sorgen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge