§ 43 BPersVG (und entspr. L... / 3.15 Schleswig-Holstein

§ 33 MBG SH

§ 33 Abs. 1 MBG SH erwähnt die Jugend- und Auszubildendenvertretung ausdrücklich und lässt für beide Gremien getrennte Sprechstunden im Einvernehmen mit der Dienststelle zu.

In § 33 Abs. 2 MBG SH wird für den Fall der getrennten Sitzungen ein wechselseitiges Zugangsrecht für ein Mitglied mit ausdrücklichem Beratungsrecht gewährt. § 33 Abs. 3 MBG SH enthält eine nicht auf erforderliche Zeit oder Zwecke beschränkte Lohnfortzahlungsregelung für den Besuch der Sprechstunde, aber auch die sonstige Inanspruchnahme des Personalrats bzw. der Jugend- bzw. Auszubildendenvertretung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge