| Thüringen

Mehr Urlaub für junge Landesbedienstete

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Junge Landesbedienstete sollen in Thüringen bis zu acht Tagen Extra-Urlaub erhalten. Ursache ist ein BAG-Urteil, das die altersabhängige Staffelung des Urlaubsanspruchs im öffentlichen Dienst für unwirksam erklärt hatte.

Das Finanzministerium will diesen Richterspruch des Bundesarbeitsgerichts (Urteil v. 20.3.2012, 9 AZR 529/10) nun rückwirkend zum Januar 2011 umsetzen. Für insgesamt 11.700 jüngere Beamte und Angestellte fallen damit etwa 47.000 freie Tage zusätzlich an. Sie sind bis Mitte des Jahres zu nehmen.
Bisher bekamen Beschäftigte unter 30 Jahre 26 Tage frei, bis zum 40. Geburtstag waren es 29 und erst danach 30 Tage. Nun bekommen alle Beschäftigten des Landes zunächst 30 Tage, bis eine neue Vereinbarung der Tarifpartner getroffen ist.

Schlagworte zum Thema:  Thüringen, TV-L, Alter, Urlaub , Öffentlicher Dienst

Aktuell

Meistgelesen