22.05.2012 | Top-Thema Tarifrunde 2012 - Erläuterungen

Entgeltordnung

Kapitel
Bild: Haufe Online Redaktion

Vor dem Hintergrund der bislang nicht abgeschlossenen Verhandlungen zu einer Entgeltordnung für den TVöD ist der Tarifvertrag über eine einmalige Pauschalzahlung vom 2. August 2011 für das Jahr 2012 mit der Maßgabe verlängert worden, dass die einmalige Pauschalzahlung nicht 250 Euro, sondern 300 Euro beträgt

Diese Regelung gilt auch für das Jahr 2013, sofern nicht bis spätestens 1. Januar 2013 eine Entgeltordnung in Kraft tritt.

Die Pauschalzahlung gilt insbesondere nicht für

- Beschäftigte der Entgeltgruppen 1 und 9 bis 15,

- Beschäftigte im Sinne des § 38 Abs. 5 Satz 2 TVöD (ehemalige Arbeiter),

- Beschäftigte, die unter die Anlage 4 TVÜ-VKA fallen,

- Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (Anlage C zum TVöD),

- Arbeitnehmer im Geltungsbereich des TV-V,

- Arbeitnehmer im Geltungsbereich eines TV-N.

Schlagworte zum Thema:  Entgeltordnung, TVöD, Tarifrecht, Öffentlicher Dienst, Tarifvertrag

Aktuell

Meistgelesen