02.04.2014 | TVöD Tarifrunde 2014

Tarifergebnis wird auf Bundesbeamte übertragen

Auch die Beamten des Bundes profitieren von der Tarifeinigung im TVöD.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will das jüngste Tarifergebnis für die Angestellten des öffentlichen Dienstes «zeit- und inhaltsgleich» auf alle Bundesbeamten übertragen. Dies kündigte de Maizière am Dienstag in Potsdam an.

Die Gewerkschaften begrüßten die Aussage. Bei der Tarifeinigung für die Angestellten der Länder 2013 hatten nur Bayern und Hamburg das Ergebnis auch für ihre Landesbeamten übernommen. In mehreren Bundesländern laufen noch Klagen gegen die Einsparungen. Die 2,1 Millionen Angestellten des Bundes sollen rückwirkend ab 1. März dieses Jahres 3 Prozent mehr erhalten, mindestens aber 90 Euro. Ab März 2015 kommen noch mal 2,4 Prozent dazu.

Schlagworte zum Thema:  Beamte, Öffentlicher Dienst

Aktuell

Meistgelesen