| Pflege

Bahr gegen Abiturzwang für Pflegeberufe

Kein Abitur für die Altenpflege
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr lehnt den Vorschlag der EU-Kommission ab, Pflegeberufe künftig nur noch mit Abitur ergreifen zu können.

«Das würde uns wirklich einen Notstand in der Pflege besorgen, wir würden gar nicht den Nachwuchsbedarf decken können", sagte der Bundesgesundheitsminister. Der Vorschlag aus Brüssel gehe in die völlig falsche Richtung.  «Man muss nicht für alle Berufe Abitur haben. Jemand, der mit Mittlerer Reife, mit viel Begeisterung, Leidenschaft und Überzeugung in die Pflege gehen möchte, der sollte das machen können», sagte Bahr.

Bereits 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig, 743.00 von ihnen leben in Heimen, die anderen werde zu Hause betreut.

Schlagworte zum Thema:  Altenpfleger, Abitur, Pflegeberuf, Krankenpfleger

Aktuell

Meistgelesen