| Personal & Tarifrecht

Niedersachsen: Weiter Streit um Tarife in Kirche und Diakonie

Der Tarifstreit in Kirche und Diakonie in Niedersachsen nimmt an Härte zu. Mit dem Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg hat erstmals eine diakonische Einrichtung das kirchliche Arbeitsrecht verlassen und strebt einen klassischen Tarifvertrag mit der Gewerkschaft Verdi und dem Marburger Bund an.

Die Diakonie in Niedersachsen erklärte am Montag, sie halte am kirchlichen Arbeitsrecht fest, ein Haustarifvertrag sei kein Vorbild für weitere Einrichtungen. Unterdessen kündigte Verdi Warnstreiks an einer Klinik und einer Jugendhilfeeinrichtung in Hannover an diesem Mittwoch an. Verdi versucht bundesweit, bei Kirche und Diakonie klassische Tarifverhandlungen mit einem Streikrecht zu etablieren.

Aktuell

Meistgelesen