| Personal & Tarifrecht

Niedersachsen: Diakonie-Beschäftigte demonstrieren für Streikrecht

Diakonie-Beschäftigte in Hannover wollen heute für eine Ablösung des kirchlichen Arbeitsrechts durch klassische Tarifverträge mit einem Streikrecht demonstrieren.

Zu dem Protest am Diakoniekrankenhaus Henriettenstift aufgerufen haben die Gewerkschaften Verdi und der Marburger Bund. Bundesweit will Verdi im kirchlichen Sektor Fuss fassen und den dort bislang praktizierten «Dritten Weg» aushebeln, bei dem Arbeitgeber und -nehmer in einer Kommission über die Gehälter beraten. Da die Arbeitnehmerseite die Kommission aus Protest nicht mehr neu besetzt hat, stecken die vor einem Jahr gestarteten Entgeltverhandlungen für die 40 000 Diakoniebeschäftigten in Niedersachsen in einer Sackgasse.

Aktuell

Meistgelesen