| Öffentlicher Dienst

Dauderstädt neuer Vorsitzender des Beamtenbundes

Bild: Haufe Online Redaktion

Neuer Vorsitzender des Beamtenbundes (dbb) ist Klaus Dauderstädt (63). Die Gelegierten des dbb-Gewerkschaftstages wählten am Montag den bisherigen Vize-Chef der Organisation mit knapp 60 Prozent zum Nachfolger von Peter Heesen (65).

Dauderstädt setzte sich damit gegen seinen Mitbewerber, den bayerischen Beamtenbundschef Rolf Habermann, durch. Dauderstädt wird an diesem Mittwoch noch während des Gewerkschaftstages 64 Jahre alt. Er will nur für eine Amtsperiode, also für fünf Jahre, an der Spitze stehen und den von seinem Vorgänger eingeleiteten Integrationskurs von Beamten und Tarifbeschäftigten fortsetzen. Der Volljurist Dauderstädt ist kein Beamter sondern Angestellter. Für den Beamtenbund ist das ein Novum.

Schlagworte zum Thema:  Beamte, Gewerkschaft, Beamtenbund

Aktuell

Meistgelesen