06.10.2015 | Asylverfahren

Bundesamt eröffnet drei weitere Asyl-Entscheidungszentren

Neue Entscheidungszentren sollen die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Migrationsbundesamt will die Bearbeitung entscheidungsreifer Asylanträge beschleunigen. Drei neue Entscheidungszentren wurden heute in Berlin, Bonn und Mannheim eröffnet.

Ein Entscheidungszentrum in Nürnberg arbeitet bereits seit Juli.

Vorrangige Bearbeitung von Anträgen mit den höchsten Anerkennungschancen

Jedes Zentrum soll mit 50 Mitarbeitern besetzt sein. Zunächst sollen sich die Mitarbeiter nur auf Asylanträge von Schutzsuchenden aus Syrien, dem Irak und aus Eritrea konzentrieren. Flüchtlinge aus diesen Regionen haben die höchsten Anerkennungschancen.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) war bei einem Besuch des Bundesamtes Ende August davon ausgegangen, dass in den Zentren schon innerhalb eines halben Jahres rund 200.000 Entscheidungen gefällt werden könnten.

Schlagworte zum Thema:  Asylbewerber, Antrag, Verwaltung

Aktuell

Meistgelesen