12.06.2015 | Nordrhein-Westfalen

Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst in NRW nahezu unverändert

Keine Veränderungen bei den Beschäftigtenzahlen in NRW.
Bild: Digital Vision

Die Zahl der Beschäftigen im öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen ist im Jahresvergleich mit einem Plus von 0,3 Prozent nahezu konstant geblieben.

Mitte 2014 waren 796.913 Personen beim Land und den Kommunen beschäftigt, knapp 2.500 mehr als Mitte 2013, wie das Statistische Landesamt berichtete.

Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten stieg um 0,6 Prozent auf 539.305, die der Teilzeitbeschäftigten sank um 0,2 Prozent auf 257.608. Mit 336.183 Beschäftigten war das Land zum Stichtag des 30. Juni 2014 nach wie vor größter Arbeitgeber im öffentlichen Dienst (minus 1,3 Prozent). Beschäftigte des Bundes mit Dienstort in NRW berücksichtigt die Statistik nicht.

Schlagworte zum Thema:  Nordrhein-Westfalen, Öffentlicher Dienst, Statistik, Beschäftigte

Aktuell

Meistgelesen