27.12.2011 | Personal & Tarifrecht

Beamtenbund und Tarifunion melden mehr Mitglieder

Beamtenbund und dbb Tarifunion konnten 2011 die Zahl der Mitglieder auf 1.265.720 steigern. Das sind 4.746 mehr als im Jahr zuvor (Stand 1. Dezember).

dbb-Chef Peter Heesen bezeichnete den erneuten Zuwachs bei den Mitgliedern auch als Ansporn für die ab März bevorstehenden Tarifauseinandersetzungen über die Einkommen der Beschäftigten von Bund und Kommunen.

Von den dbb-Mitgliedern sind 907.645 Beamte und 358.075 Angestellte. Organisiert sind 397.349 Frauen und 868.371 Männer.

Die dbb-Bundesorganisation mit Sitz in Berlin vereint 16 Landesverbände, 12 Gewerkschaften der im Bundesdienst oder im privaten Dienstleistungssektor Beschäftigten sowie 26 Bundesfachgewerkschaften, in denen Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und auf kommunaler und Länderebene organisiert sind.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) wird seine Mitgliederzahlen im Januar veröffentlichen.

 

Schlagworte zum Thema:  Beamte

Aktuell

Meistgelesen