18.12.2015 | Kommunale Finanzen

Kommunale Haushalte im Plus - Steuern sprudeln

Die Kommunen können sich über ausreichend Einnahmen freuen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die gute Konjunktur und Bundesmittel für die Flüchtlingshilfe haben den Kommunen in den ersten drei Quartalen 2015 ein Plus beschert.

Ihre Haushalte wiesen einen Überschuss von 900 Millionen Euro aus, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag berichtete. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte es noch ein Defizit von 2,7 Milliarden Euro gegeben. Die Einnahmen legten im Vergleichszeitraum um 6,8 Prozent auf 162,7 Milliarden Euro zu. Die Ausgaben stiegen um 4,4 Prozent auf 161,8 Milliarden Euro. Die wichtigste Einnahmequelle, die Steuern, erhöhten sich um 6,4 Prozent auf 57,2 Milliarden Euro.

Schlagworte zum Thema:  Kommunaler Haushalt, Öffentliche Haushalte

Aktuell

Meistgelesen