| Kommunale Finanzen

Bund entlastet Länder und Kommunen

Bund unterstützt die Länder und Kommunen beim Ausbau von Kitas.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Bund entlastet die Kommunen von 2015 bis 2017 mit einer Milliarde Euro jährlich. Der Bundesrat stimmte am Freitag, 19.12., einem entsprechenden Gesetz zu.

Die Entlastung erfolgt durch einen höheren Bundesanteil an den Wohn- und Heizkosten für Hartz-IV-Empfänger und einen höheren Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer.
Zudem stockt der Bund das bestehende Sondervermögen «Kinderbetreuungsausbau» um 550 Millionen EUR auf. Dies soll den Ländern und Gemeinden helfen, die großen Herausforderungen bei der Finanzierung von Kinderkrippen, Kitas, Schulen und Hochschulen zu bewältigen.

Schlagworte zum Thema:  Kommunen, Bund, Finanzen

Aktuell

Meistgelesen