| Niedersachsen

Beamte demonstrieren für Weihnachtsgeld

Bei den Beamten wird kräftig gespart.
Bild: Haufe Online Redaktion

Mehrere hundert Beamte wollen heute in Hannover auf die Straße gehen und für mehr Geld demonstrieren. Sie fordern von der Landesregierung, dass ihnen wieder Weihnachtsgeld gezahlt wird.

An der Aktion beteiligen sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi unter anderem Feuerwehrleute, Polizeibeschäftigte und Lehrer. In diesem Jahr soll Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) ein gespaltener Weihnachtsbaum übergeben werden.

Die Demonstration der Beamten vor dem Finanzministerium ist eine Tradition, die alle Jahre wieder stattfindet, seit die damalige CDU/FDP-Landesregierung 2006 für fast alle Beamte in Niedersachsen das Urlaubs- und Weihnachtsgeld gestrichen hat. Seitdem bekommen nur noch die Beamten in den unteren Einkommensgruppen weiter Weihnachtsgeld, allerdings radikal gekürzt.

Die Kritik der Demonstranten richtet sich auch gegen die Mehrarbeit für Gymnasiallehrer. Außerdem fordern die Beamten, dass Einkommenserhöhungen für Arbeiter und Angestellte im öffentlichen Dienst in vollem Umfang auf sie übertragen werden.

Schlagworte zum Thema:  Beamte, Weihnachtsgeld

Aktuell

Meistgelesen