| Beamte

Mehr Geld für Bundesbeamte

Bild: Haufe Online Redaktion

Das Tarifergebnis für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Ende März soll auf die Beamten des Bundes übertragen werden.

Das Bundeskabinett werde sich voraussichtlich am 16. Mai mit dem Gesetzentwurf befassen, so dass der Bundestag noch vor der Sommerpause erreicht werden könne.

Für Juli sei bereits eine Abschlagszahlung vorgesehen. Die Tariferhöhung für 2012/13 betreffe im Land unter anderem die Beamten der Bundespolizei, der Bundeswehr und des Zolls.

Als positiv gilt insbesondere die Erhöhung der Anwärterbezüge und die volle Einbeziehung der Versorgungsempfänger. Die Gehälter für die Angestellten sollen nach einem Stufenplan rückwirkend zum 1. März um 3,5 Prozent steigen. Weitere Raten von jeweils 1,4 Prozent folgen dann im Januar und im August 2013. Die Gehälter für die Beamten sollen im gleichen Umfang steigen.

Schlagworte zum Thema:  Beamte, Erhöhung

Aktuell

Meistgelesen