08.04.2015 | Zustellung

Fedex will TNT Express übernehmen

Fedex, mit Sitz in Memphis, Tennessee, will seine Präsenz in Europa ausbauen.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der US-amerikanische Logistikkonzern Fedex will seine Präsenz in Europa durch die Übernahme des Paketdienstleisters TNT Express ausbauen. Der Übernahme, die bis zum Ende der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2016 abgeschlossen werden soll, müssen die Behörden jedoch zustimmen.

In Europa und weltweit wollen Fedex und TNT Express ihre Präsenz ausbauen. Wie beide Unternehmen in einer gemeinsamen Stellungnahme mitteilten, beträgt der Wert des Übernahmeangebotes 4,4 Milliarden Euro. Weil es wenige Überschneidungen gebe, würden sich die Logistikunternehmen gut ergänzen, Entlassungen soll es deshalb nicht geben. Auch das Drehkreuz im belgischen Lüttich soll beibehalten, der Europa-Hauptsitz in Hoofddorp bei Amsterdam angesiedelt werden. Die Übernahme soll, sofern die nötigen Behörden zustimmen, im ersten Halbjahr 2016 abgeschlossen werden. 


Weiterlesen:

Unterschiedliche Versandvorlieben in Deutschland, Frankreich und UK

DHL installiert Paketkästen in Mehrfamilienhäusern


Schlagworte zum Thema:  Zustellung, Vertrieb, Versandhandel

Aktuell

Meistgelesen