| DVVK

Zeppelin Baumaschinen und Papa Türk gewinnen acquisa DVS Award 2014

Im Rahmen des DVVK wurde der acquisa DVS Award verliehen.
Bild: thaliasophia/yorck dertinger

Zeppelin Baumaschinen hat den acquisa DVS Award gewonnen. Prämiert wurde eine Mobile-CRM-App, mit der Vertriebsmitarbeiter innerhalb einer Minute ein fertiges Angebot unterbreiten können - direkt beim Kunden. Ein Sonderpreis ging an das Startup Papa Türk.

Zeppelin Baumaschinen aus Garching ist Exklusiv-Partner für Caterpillar in Deutschland mit rund 200 Vertriebsmitarbeitern. Diese können mithilfe einer eigens entwickelten mobilen CRM-App mit wenigen Klicks alle Kunden- und Produktdaten abrufen und vor Ort beim Kunden Angebote schreiben. Diese stehen sofort als fertiges Dokument zur Verfügung (mit Briefkopf, Kundennummer etc.), das per E-Mail verschickt werden kann. Damit hat das Unternehmen die Effizienz und Produktivität des Vertriebs deutlich erhöht und einen klaren Wettbewerbsvorteil geschaffen.

Die Jury hat in diesem Jahr zudem einen Sonderpreis für die Newcomer des Jahres vergeben. Er ging an Papa Türk, ein junges Startup zweier Studenten. Sie haben ein Getränk entwickelt, das Chlorophyll enthält und Knoblauch- und andere Gerüche nach dem Genuss von Döner Kebap neutralisiert. Gestartet im Juli 2013, haben die beiden Unternehmensgründer es innerhalb kurzer Zeit geschafft, in vielen Kebap-Läden und vor allem im Getränkegroßhandel in Bremen, Berlin und München gelistet zu werden. Und zwar, indem sie mit Döner und Papa Türk bewaffnet zum Einkäufer gehen und denn Effekt des Getränkes direkt nachweisen.

Der Award wurde in München im Rahmen des 37. DVVK verliehen.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, CRM

Aktuell

Meistgelesen