11.01.2012 | Vertrieb

Weihnachten beschert Online-Handel volle Kassen

Dank zahlreicher Bestellungen zu Weihnachten stieg der Indexwert für den Online-Handel E-KIX kurz vor Jahreswechsel auf seinen Jahreshöchstwert. Mehr als ein Drittel der Online-Händler beurteilen ihre aktuelle Lage entsprechend positiv.

Mit 114,2 Punkten liegt das Ergebnis des vom ECC Handel und Trusted Shops erstellten Indexwerts dennoch unter dem Vorjahreswert. Am Gutschein-Verkauf lag das positive Ergebnis offenbar nicht, denn 95 Prozent der Online-Händler messen ihnen kaum eine Bedeutung für den Weihnachtsumsatz bei. Lediglich 15 Prozent der Online-Shopper geben an, Gutscheine als Last-Minute-Geschenk ins Auge gefasst zu haben. Anders im stationären Handel. Hier nennt immerhin knapp ein Drittel der befragten Händler Gutscheine als wichtigen Umsatzfaktor.

Die Ergebnisse des S-KIX, der auf Basis einer Befragung der Einkäufer erstellt wird, zeigen, dass viele dem Weihnachtstrubel der Innenstädte ausgewichen sind und Geschenke stattdessen online erworben haben. Auch hier erreicht der Indexwert mit 128,7 Punkten einen Höchstwert. 64 Prozent der Befragten Verbraucher haben demnach hohe bis sehr hohe Beträge beim E-Shopping ausgegeben. (sas)

Aktuell

Meistgelesen