| Unternehmen

Soziales Engagement wird als Kaufargument wichtiger

Soziales Engagement kommt beim Kunden gut an.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

87 Prozent der Deutschen fordern von Unternehmen, sich gesellschaftlich mehr zu engagieren. Bereits seit fünf Jahren ist der „gute Zweck“ für deutsche Konsumenten bei preislich und qualitativ vergleichbaren Produkten das entscheidende Kaufargument, so eine Studie der PR-Agentur Edelman.

Doch auch wenn der Preis höher ist, sind 35 Prozent der Deutschen bereit, ein Produkt zu kaufen, wenn sich das Unternehmen sozial engagiert. Als Kaufkriterium steht der ethische Konsum mit 61 Prozent deutlich vor Faktoren wie Design (24 Prozent) und Markentreue (15 Prozent). 71 Prozent der Befragten gaben an, eine sozial engagierte Marke weiterzuempfehlen und 70 Prozent würden die Marke wechseln, wenn sich eine ähnliche Marke sozial engagiere, was jeweils einen Anstieg von über 20 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Profit und Engagement sind für die Befragten allerdings kein Widerspruch: Acht von zehn Befragten finden es in Ordnung, wenn sich Marken sozial engagieren und damit Gewinn erzielen.

Schlagworte zum Thema:  Markenführung, PR, Marketing

Aktuell

Meistgelesen