| Umfrage

60 Prozent der Bundesbürger shoppen mobil

Frauen shoppen stationär wie mobil am liebsten Mode.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Bundesbürger haben die Vorteile des Mobile Shopping schätzen gelernt. Immerhin 60 Prozent haben bereits mit Smartphone oder Tablet gekauft. Am liebsten werden Kleidung, Technik und Bücher bestellt. So das Ergebnis einer Umfrage von Guenstiger.de.

Am liebsten kaufen die Deutschen Kleidung und Textilien (51 Prozent). Es folgen Technikartikel (45 Prozent) und Bücher beziehungsweise Musik und DVDs (41 Prozent). Außerdem werden Apps (35 Prozent) und E-Books (22 Prozent) erworben.

Unterschiede gibt es auch hier bei den Kaufgewohnheiten der Geschlechter: Während Männer hauptsächlich Unterhaltungselektronik (67 Prozent) und Apps (42 Prozent) kaufen, greifen Frauen viel lieber zu Kleidung (60 Prozent) und Büchern (44 Prozent).

Ein- bis zweimal im Monat wird mobil eingekauft

Meist werden zwischen 50 und 100 Euro ausgegeben (28 Prozent), geshoppt wird meist ein- bis zweimal im Monat (47 Prozent). Etwa ein Viertel (26 Prozent) greifen mindestens drei-, 14 Prozent sogar mindestens viermal monatlich zu ihrem mobilen Gerät, um damit einzukaufen. 24 Prozent geben dabei nicht mehr als 50 Euro aus und bei 22 Prozent liegt die Preisspanne zwischen 100 und 200 Euro.

Diejenigen, die bislang noch nie mobil eingekauft haben, bemängeln den kleinen Bildschirm und die fehlende Tastatur (52 Prozent). Weitere 30 Prozent können in Ermangelung eines entsprechenden Gerätes gar nicht mobil shoppen. Immerhin 23 Prozent befürchten Sicherheitsmängel, sie befürchten, Ihre persönlichen Daten könnten in die falschen Hände geraten.

Damit eine Händlerwebsite genutzt wird, muss sie demnach Sicherheit bieten und den Datenschutz beachten (83 Prozent). 71 Prozent erwarten eine einfache und bequeme Zahlfunktion und 47 Prozent eine unkomplizierte Navigation. Dabei bevorzugt die größte Gruppe dieselbe Desktop-Ansicht, die auch die klassische Website bietet. Nur 36 Prozent nutzen lieber die mobil-optimierte Version, eine Handler-App erwartet mit 13 Prozent nur eine Minderheit.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Versandhandel, Handel, Online-Marketing, Mobile Marketing, Mobile Commerce

Aktuell

Meistgelesen