| Sales-Indikator

Vertriebsklima wieder im Plus

Der Vertrieb punktet wieder. Voran geht es vor allem im B2B-Geschäft.
Bild: Haufe Online Redaktion

Gute Nachrichten aus dem Vertrieb: Der Xenagos Sales Indikator dreht im zweiten Quartal wieder ins Plus. Vor allem Spezialisten aus dem Geschäftskundenvertrieb freuen sich über eine Verbesserung der Angebotslage.

Um 3,59 Punkte kletterte der Sales-Indikator von Xenagos, der auf den Vertrieb spezialisierten Personalberatung, im zweiten Quartal des Jahres. Aktuell steht der Indikator damit bei 24,51 Punkten. Ausschlaggebend ist nach Angaben der Befragten die deutliche positive Entwicklung im Neukundengeschäft. Der Teilindikator legte sogar um 8,2 Punkte auf nunmehr 19,9 Punkte zu. Ein vergleichbarer Anstieg wurde zuletzt Anfang 2011 gemessen.

Eher verhalten zeigt sich die Entwicklung der Angebotshöhe. Auf Basis aller Kunden sinkt dieser Teilindikator leicht um 0,97 Punkte, wobei der Wert mit 29,13 Punkten auf einem stabilen Niveau bleibt.

Dass es derzeit wenig Grund zur Beunruhigung gibt, darüber sind sich Verkäufer und Führungskräfte bei der aktuellen Umfrage einig. Das ist nicht immer so, denn schließlich haben Verkäufer mit direktem Draht zu den Kunden oftmals eine andere Wahrnehmung der tatsächlichen Lage und lassen sich auch weniger von allgemeinen Stimmungen beeinflussen als ihre Vorgesetzten. Seinen Tiefpunkt des aktuellen Zyklus hatte der Sales-Indikator im dritten Quartal 2012 erreicht. Christopher Funk, Geschäftsführer von Xenagos, geht nun davon aus, dass es im Vertrieb weiter aufwärts geht.

Für den Xenagos Sales-Indikator werden seit 2006 Vertriebsfachleute aus einem Pool von rund 25.000 Personen befragt. Dazu folgt er dem gleichen Umfrage-Konzept wie der Ifo-Geschäftsklimaindex.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb

Aktuell

Meistgelesen