| Vertrieb

Otto mit zweistelligem Umsatzplus beim Online-Handel

Otto meldet ein zweistelliges Umsatzplus im Online-Handel. Damit erwirtschaftet der Versandhändler inzwischen drei von vier Euro online.

Die Kerngesellschaft der Otto Group wird nach vorläufigen Berechnungen für das Geschäftsjahr 2011/12 den Vorjahresumsatz von 2,1 Milliarden erreichen können. Der Online-Anteil ist knapp zweistellig gewachsen und macht damit rund 75 Prozent der Gesamtumsätze aus. Damit ist Otto der zweitgrößte Online-Händler in Deutschland.

Als Wachstumstreiber sieht das Unternehmen das sogenannte One-Stop-Shopping. Dabei vertreibt der Händler über Otto.de und Kataloge mehr als 2.000 Marken wie Vero Moda, Mango oder Street One. Ein breites Sortiment bietet der Versandhändler auch im Produktbereich Technik.

Für das kommende Geschäftsjahr plant Otto die Weiterentwicklung der Online-Plattform mit Investitionen in den Online-Commerce über mobile Endgeräte. Bereits im vergangenen Weihnachtsgeschäft betrug die mobile Nachfrage rund fünf Millionen Euro. Für 2012 werden starke Zuwächse in diesem Bereich erwartet. (sas)

Aktuell

Meistgelesen