| Online-Payment

Deutsche wollen Sicherheit und Bequemlichkeit

Wenn es im Online-Shop ans Zahlen geht, bevorzugen gerade junge Kunden das Lastschriftverfahren.
Bild: Haufe Online Redaktion

Für deutsche Online-Shopper steht die Sicherheit des Bezahlsystems an erster Stelle. Ebenfalls wichtig sind ihnen Schnelligkeit und Bequemlichkeit. Payment-Dienste sind im Kommen, aber auch das Lastschriftverfahren wird beliebter.

Das IFH Köln hat das im Auftrag der Schufa in der Untersuchung "Aktuelle Trends und Entwicklungen im Online-Payment aus Konsumentensicht" herausgefunden. Demnach nennen gut 30 Prozent der befragten Online-Kunden die Sicherheit an erster Stelle, wenn es um das Bezahlverfahren der Wahl geht. Derzeit am häufigsten genutzt werden Rechnung, Paypal und Kreditkarte. Auf Rang vier folgt unmittelbar das Lastschriftverfahren. Jeder zweite Internetnutzer zahle regelmäßig per Lastschriftverfahren, unter den "Early Adoptern" seien es sogar schon 70 Prozent. Sie repräsentieren die Gruppe der unter 30-jährigen Smartphone-Besitzer.

Grund für die Aufholjagd des Lastschriftverfahrens: Es ist bequem und dank Rückbuchungsmöglichkeit auch sicher. Rechnungszahlung dagegen sei zwar sicher, aber nicht so bequem. Als sehr sicher, kundenfreundlich und bequem gelten vor allem die elektronischen Zahlungsmethoden Paypal und Amazon Payments, daraus schließt das ECC künftig auch hier ein weiteres Wachstum.

Schlagworte zum Thema:  Payment, Online-Shop, E-Commerce, Lastschriftverfahren

Aktuell

Meistgelesen