08.01.2015 | Auma

Deutsche Messewirtschaft erwartet 2015 erneut leichtes Wachstum

Mehr als neun Millionen Menschen werden deutsche Messen 2015 besuchen.
Bild: Frank Boxler

Die deutschen Messeveranstalter gehen mit verhaltenem Optimismus ins neue Jahr. Der Branchenverband Auma rechnet mit konstanten bis leicht wachsenden Kennzahlen. Laut Prognose werden rund 168.000 Aussteller und 9,6 Millionen Besucher bei den Veranstaltungen präsent sein.

Insgesamt 161 Messen werden in diesem Jahr laut Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Auma) stattfinden. Sie sollen 168.000 Aussteller sowie 9,6 Millionen Besucher anziehen, das ist ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr.

Insbesondere Messe-affine Branchen wie Maschinenbau und Elektrotechnik zeigen sich optimistisch. Laut einer Befragung im November 2014 wollen außerdem die deutschen Aussteller die Zahl ihrer Messebeteiligungen konstant halten. Einzelhandel und Handwerk, die wesentliche Fachbesuchergruppen stellen, rechnen mit stabilen Umsätzen, ausländische Aussteller zeigen gesteigertes Interesse an deutschen Messen. Die Messegesellschaften planen ihre Investitionen unter diesen Voraussetzungen leicht zu erhöhen, wobei die Zahl der Beschäftigten konstant bleiben wird. 

Lesen Sie weiter:

Sechs Garanten für einen erfolgreichen Messeauftritt

Publikumsmessen bei Verbrauchern weiterhin beliebt

Mehr ausländische Besucher auf deutschen Messen

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, Messe, Marketing

Aktuell

Meistgelesen