04.03.2015 | Messe

Auma veröffentlicht Online-Messelexikon

Messen sind wichtige Anziehungspunkte.
Bild: 2014 dmexco, Köln

Messen und Events sind für viele Unternehmen sehr wichtige Marketinginstrumente, für die auch viel Geld ausgegeben wird. Ein neues Lexikon des Auma soll für (mehr) begriffliche Klarheit sorgen.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Umschlaghäufigkeit? Und was genau ist eigentlich eine Leitmesse? Antworten auf diese Fragen bietet das neue Online-Messelexikon, das der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (Auma) auf seiner Website veröffentlicht hat. Das Online-Lexikon richtet sich an Berufseinsteiger und Studierende ebenso wie an Branchenexperten. Es erklärt häufig verwendete Begriffe aus der Messewirtschaft, dem Eventbereich und der Tagungswirtschaft.

Zu jedem Eintrag kann vertiefende Literatur direkt im Online-Katalog der Deutschen Messebibliothek recherchiert werden. Über die Funktion "Später lesen“ kann außerdem eine persönliche Leseliste erstellt, gespeichert und gedruckt werden. Die Einträge des Messelexikons sind über Permalinks auch auf externen Seiten verlinkbar. Das Messelexikon des Auma geht mit rund 100 Begriffen an den Start, soll aber weiter wachsen und inhaltlich weiterentwickelt werden.

Schlagworte zum Thema:  Messe, Vertrieb, Marketing

Aktuell

Meistgelesen