28.02.2013 | Finanzwirtschaft

Internet etabliert sich als Vertriebskanal für Versicherungen

Online-Kunden vergleichen und nehmen das beste Angebot.
Bild: Veer

Online-Abschlüsse werden für Versicherungskunden zunehmend attraktiv. Die Zahl der Internetkunden hat sich der Studie "Target Report Assekuranz" des Marktforschungsunternehmens Yougov zufolge in den letzten zehn Jahren verdoppelt.

Von drei auf acht Prozent ist der Anteil der Online-Abschlüsse im vergangenen Jahrzehnt gestiegen. Klingt nach wenig, Fakt ist jedoch, dass kein anderer Kanal in diesem Zeitraum höhere Steigerungsraten erzielen konnte. Diese Kunden gehören in der Regel zu den Besserverdienern (rund 450 Euro über dem durchschnittlichen Haushaltsnettoeinkommen pro Monat) und sind darüber hinaus besonders anspruchsvoll. Mehr als neun von zehn Personen dieser Zielgruppe legen Wert auf den Einschluss aller relevanten Risiken und Leistungen; sie sind überaus gut informiert und im Schadens- beziehungsweise Leistungsfall erwarten sie ein schnelles und vor allem unbürokratisches Handeln der Versicherungsgesellschaft.
Ähnliche Ergebnisse liefert die Studie zwar auch für jene Kunden, die die persönliche Beratung eines Maklers in Anspruch nehmen, es gibt aber auch Unterschiede: So legen Maklerkunden erheblichen Wert auf die Qualität der Beratung. 45 Prozent holen denn auch keinerlei weitere Vergleichsangebote ein (Internetkunden: 33 Prozent). Während es Online-Kunden darum geht, das beste Angebot zu finden (67 Prozent; Maklerkunden: 51 Prozent)), entscheiden Maklerkunden eher aus dem Bauch heraus und greifen zu, sobald ihnen ein Angebot vernünftig erscheint (49 Prozent; Internetkunden: 35 Prozent).

Als Basis für die Analyse dienten die Daten des Kundenmonitors Assekuranz 2012 aus den Jahren 2004 bis 2012. Für diese repräsentative Studie waren im Laufe dieses Zeitraums mehr als 70.000 Entscheider und Mitentscheider in Versicherungsangelegenheiten in Deutschland befragt worden.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, E-Commerce, Finanzwirtschaft, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen