28.09.2015 | Handel

Handelsverband hebt Umsatzprognose an

Die Kassen sollen wieder kräftiger klingeln, vor allem digital.
Bild: Haufe Online Redaktion

Online pusht den Einzelhandel weiter. Entsprechend blickt der Handelsverband Deutschland (HDE) optimistisch in die Multichannel-Zukunft.

Angesichts der guten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hat der HDE seine Prognose für das Umsatzwachstum im deutschen Einzelhandel auf plus zwei Prozent angehoben. Dabei soll vor allem der Onlinehandel zulegen. Potenzial für die Branche sieht der HDE in einem funktionierenden EU-Binnenmarkt und im grenzüberschreitenden Handel. Um die Chancen optimal nutzen zu können, müsse der einheitliche Binnenmarkt an einigen Stellen aber noch gestärkt werden.

"Die Rahmenbedingungen für den Einzelhandel sind gut. Die Reallöhne steigen, die Erwerbstätigkeit ist hoch und die Inflation gering", so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Dementsprechend zeigt die HDE-Umfrage unter 900 Handelsunternehmen ein positives Bild: So wird die aktuelle Lage im ersten Halbjahr von den Unternehmen etwas besser bewertet als noch im Vorjahr. Für das zweite Halbjahr rechnen 41 Prozent der Befragten mit einem Umsatzplus.

Besonders optimistisch sind dabei die Multichannel-Händler – also Betriebe, die sowohl im stationären Laden als auch über das Internet verkaufen: In diesem Bereich rechnen 61 Prozent der Unternehmen mit einer Steigerung ihrer Online-Umsätze. Mit Blick auf diese Daten hebt der HDE seine Umsatzprognose für das Jahr 2015 um einen halben Prozentpunkt auf plus zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr an.

Damit werden nach HDE-Einschätzung die Einzelhandelsumsätze in diesem Jahr bei 469 Milliarden Euro liegen. Allein im Online-Handel werden dabei 41,7 Milliarden Euro umgesetzt. Das entspricht im Vorjahresvergleich einem Plus von zwölf Prozent.

Weiterlesen:

Crosschannel-Marketing steigert Online-Umsatz

Multichannel: Die angenehmste Art des Einkaufens ermöglichen

Digitalisierung verändert das Kaufverhalten im Handel

Schlagworte zum Thema:  Handel, E-Commerce, Multichannel

Aktuell

Meistgelesen