| Handel

Verbraucher wollen Weihnachten sparsam sein

In diesem Jahr liegen weniger oder günstigere Geschenke unterm Weihnachtsbaum.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Weihnachtsgeschäft ist in vollem Gange. Die Hälfte der Verbraucher will in diesem Jahr jedoch sparsam sein und sucht nach Sonderangeboten und Rabatten. So das Ergebnis einer Studie des Gutscheinportals Deals.com.

Ein Drittel der Bundesbürger (32 Prozent) hat demnach schon vor November mit den Weihnachtseinkäufen begonnen, jeder Fünfte war sogar noch früher dran. Vor allem Eltern (44 Prozent) bemühen sich, die Wünsche des Nachwuchses frühzeitig zu erfüllen.

Vier von zehn Deutschen wollen den Gürtel in diesem Jahr enger schnallen und weniger für Geschenke ausgeben als bisher. In Baden-Württemberg wird sogar noch rigider gespart: Hier sagen 53 Prozent, dass sie das Weihnachtsbudget deutlich gekürzt haben.

Deshalb wird bewusst eingekauft. Fast zwei Drittel (63 Prozent) achten verstärkt auf den Preis, wobei 57 Prozent auf die Nutzung von Gutscheinen und Rabattaktionen setzen. Schnäppchenjäger sind vor allem Frauen (64 Prozent).

Für die repräsentative Umfrage wurden über 1.200 Personen befragt.

Schlagworte zum Thema:  Handel, E-Commerce, Versandhandel

Aktuell

Meistgelesen