19.06.2012 | Finanzbranche

Social Media wird beim Kundenkontakt wichtiger

Finanzberater entdecken Social Media für sich.
Bild: PhotoAlto

Das persönliche Gespräch bleibt in der Finanzberatung die wichtigste Art der Kundenkommunikation, gefolgt von Social Media. Laut der Initiative "Investmentfonds. Nur für alle." schätzen 60 Prozent der Finanzberater den Kundenkontakt über Netzwerke als sehr wichtig ein.

Nur für knapp ein Viertel spielen soziale Medien bisher kaum eine Rolle. Die Ausgangsbasis für Kundengespräche habe sich seit der Finanzkrise geändert, fast alle der befragten Berater registrierten einen Vertrauensverlust der Anleger. 72 Prozent der Berater beobachten ein gestiegenes Misstrauen der Kunden, 79 Prozent ein Desinteresse. Für erfolgreiche Kundengespräche sind nach Meinung der Finanzberater vor allem verständliche Produktinformationen nötig. 38 Prozent klagen jedoch über unverständliche und 36 Prozent über wenig anspruchsvolle Materialien.

Schlagworte zum Thema:  Finanzwirtschaft, Vertrieb, Kundenservice, Social Media

Aktuell

Meistgelesen