| Einzelhandel

Händler erwarten starkes Weihnachtsgeschäft

Die Weihnachtsumsätze 2013 könnten die des vergangene Jahres toppen.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Mehrheit der Händler rechnet in diesem Jahr mit einem guten bis sehr guten Weihnachtsgeschäft. Jeder Vierte geht davon aus, die Umsätze der Feiertage 2012 sogar noch toppen zu können. So das Ergebnis einer Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der Schufa.

Der stabilen Arbeitslage verdanken die Händler nach eigenen Aussagen (77 Prozent) die gute Kauflaune ihrer Kunden. 76 Prozent rechnen 2013 deshalb mit einem guten oder sogar sehr guten Weihnachtsgeschäft, jeder Vierte glaubt an höhere Umsätze als im Jahr zuvor. Mögliche Steuererhöhungen beeinflussen die Weihnachtseinkäufe der Deutschen jedenfalls nicht.

Vielmehr sind die Händler davon überzeugt, dass viele Kunden zur Finanzierung der Geschenke auf Ratenkredite zurückgreifen werden, 35 Prozent rechnen hier mit einer gleichbleibenden Nachfrage im Vergleich zum vergangenen Jahr. Rund jeder Fünfte glaubt, dass die Zahl der Verbraucher, die auf eine Kreditfinanzierung setzen, sogar ansteigen wird. Auch deshalb ist für 92 Prozent der Händler das Risikomanagement, wie Bonitätsprüfungen oder die Auswahl der Zahlungswege, ein wichtiges Thema, das in den kommenden Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen wird.


News zum Thema Handel finden Sie regelmäßig in unserem Newsletter.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, Kredit, Weihnachtsgeschäft

Aktuell

Meistgelesen