| E-Commerce

Händler unterschätzen Potenzial zusätzlicher Einnahmequellen

Der Warenkorb ist nicht die einzige potenzielle Einnahmequelle
Bild: Haufe Online Redaktion

Online-Händler unterschätzen das Potenzial ihrer Shops und lassen zusätzliche Einnahmequellen ungenutzt. So lautet das Fazit einer Studie des Profiltargeting-Dienstleisters Kupona. Dabei können Zusatzgewinne gerade in schwierigen Zeiten über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

Demnach lässt fast jeder zweite der 102 befragten Online-Händler (44 Prozent) zusätzliche Erlösquellen abseits des Warenverkaufs ungenutzt. Umsätze durch Werbekostenzuschüsse (WKZ), Website- und Profildatenvermarktung bieten jedoch eine durchaus solide Einnahmequelle. Bislang bieten nur 42 Prozent ihren Lieferanten vertriebsfördernde Maßnahmen über Werbekostenzuschüsse an, ein Drittel vermarktet Unterseiten und Check-out-Bereiche des Shops an Werbetreibende. Eine Monetarisierung von Kundenprofildaten, wie Amazon sie bietet, ermöglichen bislang gerade einmal 13 Prozent der Shops.

Hauptgrund ist die Unerfahrenheit der Händler bei den Vermarktungschancen, die sich ihnen bieten. 59 Prozent halten die Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis bislang für unwichtig. Ein Trugschluss, denn jeder zweite Shop, der WKZ- oder Vermarktungsaktivitäten bereits anbietet, sieht diese durchaus als geschäftsrelevant an, ein Sechstel nennt sie sogar unverzichtbar. Vier von zehn Befragten können den Beitrag zum Geschäftserfolg bislang nicht einschätzen.

Viele Shop-Betreiber fürchten, die Kontrolle über die Daten zu verlieren, wenn sie diese vermarkten. Ein Irrtum, sagt Melanie Vogelbacher von Kupona. Die Vermarktung sei rechts- und datensicher und die Datenhoheit bleibe beim Shop.

In absehbarer Zeit werden Shop-Betreiber ihre Einstellung wohl nicht ändern. Acht von zehn Unternehmen, die ihren Partnern keine Werbemöglichkeit bieten, werden dies auch im kommenden Jahr nicht tun. 


Weiterlesen:

Shop-Optimierung: Produktauswahl und Reihenfolge sind entscheidend"

Mit den richtigen Zahlungsverfahren die Konversionsrate steigern

6 wissenswerte Fakten über den Checkout im E-Commerce

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, E-Commerce, Mobile Commerce

Aktuell

Meistgelesen