| E-Commerce

Zalando eröffnet ersten Technologiestandort in Dublin

200 neue Arbeitsplätze will Zalando in Dublin schaffen.
Bild: Zalando

Zalando hat den ersten internationalen Tech-Standort in Dublin eröffnet. Der Online-Händler will in den kommenden drei Jahren bis zu 200 Arbeitsplätze für Data-Analysten und Entwickler schaffen.

Das Fashion Insights Center ist das erste außerhalb Deutschlands und wird die Entwickler in Berlin bei der Weiterentwicklung der Plattform unterstützen. Zalando wolle Mode und Technologie noch mehr verbinden, so Vorstandsmitglied Robert Gentz. Die Expansion solle nicht auf Irland beschränkt bleiben, auch in Berlin plane man die Vergrößerung des Tech-Teams.

In Berlin und Dortmund beschäftigt Zalando derzeit 700 Mitarbeiter im Bereich Technology. In diesem Jahr sollen insgesamt weitere 2.000 hinzukommen, darunter mehrere Hundert im Tech-Bereich.

In Dublin stellt Zalando vor allem Datenwissenschaftler und Software-Ingenieure ein. Die Wahl sei deshalb auf Irland gefallen, weil sich Dublin in den vergangenen Jahren als Internet-Hauptstadt Europas etabliert habe, erklärte Premierminister Enda Kenny im Rahmen der Eröffnungsfeier. 


Weiterlesen:

Zalando macht Gewinn

Zalando testet den Paketbutler

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Vertrieb

Aktuell

Meistgelesen