25.04.2013 | E-Commerce

Generation 50 plus legt Wert auf Infos und Service

Zufriedene Kunden im fortgeschrittenen Alter sind die besten Werbeträger.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Unterschiedliche Altersgruppen haben unterschiedliche Ansprüche an die Gestaltung eines Webshops. Während Ältere Informationen über Produkte, Versand und Preis erwarten, legen Jüngere Wert auf eine ansprechende Website-Gestaltung. So das Ergebnis einer Studie des ECC Köln und Hermes.

Die Kunden zum Kauf zu animieren ist eine große Herausforderung für Online-Händler. Wie wichtig es dabei ist, die Ansprüche der verschiedenen Zielgruppen zu erfüllen, zeigt die Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top Online-Shops Vol. 2“. Zentrales Ergebnis der Untersuchung: Ältere legen Wert auf ausführliche Produktinformationen und Service, bei Jüngeren zählen Website-Gestaltung und Mobiloptimierung. Online-Shopper über 50 achten auf einen unkomplizierten Registrierungsprozess, einen ausführlichen Servicebereich und umfassende Informationen zu Versandbedingungen und –kosten.

Unterschiedlich ticken die beiden Zielgruppen auch bei der Bereitschaft weiterzuempfehlen. Während jüngere Shopper Empfehlungen und Bewertungen anderer Kunden zwar als wichtig erachten, sind die Kunden 50 plus die eigentlich wichtigen Werbeträger. Obwohl sie selten Social Media nutzen, ist ihre Weiterempfehlungsrate erstaunlich hoch. Bei den Jüngeren sind Design und Mobile Features schließlich ausschlaggebende Erfolgsfaktoren eines Webshops. Rund zwei Drittel der 14- bis 29-Jährigen besitzen laut Bitkom ein Smartphone, sie erwarten eine optimierte Shop-Darstellung für mobile Endgeräte und Apps.

Für die Studie waren mehr als 10.000 Konsumenten ab 16 Jahren über ein Verbraucherpanel befragt worden.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Kundenbindung, Kundenservice, Handel, Versandhandel

Aktuell

Meistgelesen