06.09.2012 | E-Commerce

Dem Lastschriftverfahren droht das Aus

Welche Bezahlmöglichkeiten Online-Käufern ab 2014 bleiben, weiß jetzt noch niemand.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Bislang war das Lastschriftverfahren eine verbreitete Zahlungsmethode beim Online-Shopping. Wird der europäische Zahlungsraum (SEPA) umgesetzt, wird künftig eine schriftliche Einwilligung des Kunden für eine Abbuchung erforderlich sein. Der Bitkom will dies verhindern.

Gegen das Aus für das Lastschriftverfahren will der Hightech-Verband Bitkom gemeinsam mit neun weiteren Wirtschaftsverbänden vorgehen. Ziel ist es, die Internet-Lastschrift in ihrer bisherigen Form zumindest vorerst zu erhalten. Stichtag für die Umsetzung der SEPA-Verordnung ist der 1. Februar 2014. Die Frist für die Einführung eines neuen Verfahrens soll um zwei Jahre auf Februar 2016 verschoben werden. Die Kreditwirtschaft wird zwischenzeitlich aufgefordert, technisch sichere Lastschriften unter SEPA-Bedingungen zu ermöglichen.

Payment: Fast die Hälfte der Kunden nutzt Lastschriftverfahren

Einer repräsentativen Umfrage der Bitkom zufolge nutzen aktuell 46 Prozent aller E-Commerce-Kunden das Lastschriftverfahren bei Bestellungen im Internet, damit liegt die Methode an dritter Stelle der am meisten genutzten Bezahlverfahren im Versandhandel hinter der Rechnung (58 Prozent) und Online-Bezahldienstleistern wie Paypal (52 Prozent).

Mit der Single Euro Payments Area (SEPA) soll der Zahlungsverkehr innerhalb der EU vereinheitlicht werden. Dazu soll auch ein neues Lastschriftverfahren eingeführt werden. Neben einer schriftlichen Einwilligung für den Bankeinzug können die Kreditinstitute laut SEPA-Verordnung auf freiwilliger Basis eine elektronische Einverständniserklärung akzeptieren. Da die Kreditwirtschaft dies bislang ablehnt, droht das Aus für die bei den Kunden beliebte Zahlungsmethode. Der Bitkom fordert die Banken dazu auf, neue innovative Verfahren, wie sie beim E-Postbrief oder dem neuen Personalausweis eingesetzt werden, auch bei der Internet-Lastschrift auf den Weg zu bringen.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Versandhandel, Payment

Aktuell

Meistgelesen