11.02.2014 | E-Commerce

B2B-Versandhandel zeigt sich optimistisch

Der interaktive Handel im B2B-Segment erlebte 2013 ein stärkeres Jahr als 2012.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (Bvh) und die Creditreform AG haben die Ergebnisse der siebten gemeinsamen Studie zum B2B-Versandhandel vorgestellt. 43 Prozent der befragten Unternehmen erzielten demnach einen höheren Umsatz als im Vorjahr.

Auch auf die Umsatzentwicklung des laufenden Jahres blicken die Versender sehr positiv: 46 Prozent der Betriebe rechnen damit, ihren Umsatz ausweiten zu können. Im Jahr zuvor hofften lediglich 41 Prozent auf steigende Umsätze.

Die Zahl der Bestellungen ist im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls gestiegen. Bei 44 Prozent der Unternehmen haben sich die Auftragseingänge erhöht. 41 Prozent der Unternehmen erwartet in den kommenden Monaten vollere Auftragsbücher, während dies im Vorjahr nur auf ein Drittel der Befragten zutraf. Mit einer rückläufigen Auftragsentwicklung rechnen nur noch knapp sieben Prozent der Versandhändler. Im Jahr 2012 waren es noch 14 Prozent.

Entsprechend fällt auch das "Gesamturteil" aus: 53 Prozent der befragten Betriebe bewerten die Geschäftsentwicklung im Jahr 2013 mit den Noten "sehr gut" oder "gut" (2012: 48 Prozent). Die Zahl der Unternehmen, die mit der Geschäftslage 2013 unzufrieden waren, verharrt unverändert bei rund drei Prozent.

Und wie sieht es in den einzelnen Kanälen aus? Die B2B-Versender bewerten die Perspektiven für die Onlinemedien mehrheitlich optimistisch. Mehr als zwei Drittel der Betriebe kalkuliert mit Zuwächsen bei den Bestelleingängen über den Onlineshop und 28 Prozent rechnen mit einem Auftragsplus bei Online-Marktplätzen. Weniger zuversichtlich sind die Versandhandelsunternehmen im Hinblick auf das Print. Nur 17 Prozent der Unternehmen erwarten hier eine steigende Auftragsentwicklung.

Über 120 B2B-Versender erteilten in der aktuellen Studie Auskunft zu ihrer aktuellen Wirtschaftslage, den Geschäftsaussichten und den Finanzierungsbedingungen.

Schlagworte zum Thema:  Versandhandel, E-Commerce, Mittelstand, Vertrieb

Aktuell

Meistgelesen