0

| Vertrieb

Drei von vier Vertrieblern sind auf dem Sprung

Auf zu neuen Herausforderungen. Viele Vertriebler suchen einen neuen Job.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Vertriebsmitarbeiter sind ambitioniert und suchen nach Herausforderungen. Eine Umfrage von Conversant hat ergeben, dass 77 Prozent der Vertriebler gerade jetzt nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen.

Sales-Experten, die auf der Suche nach einem neuen Job sind, wollen gleichzeitig den beruflichen Aufstieg schaffen. 43 Prozent der Befragten sagen, sie möchten in spätestens zehn Jahren eine Führungsposition erreicht haben. Drei von vier liebäugeln sogar mit einem Neustart in einer anderen Branche, gerne auch in Online-Marketing, E-Commerce oder IT.

Dennoch ist die Mehrheit (54 Prozent) im Vertrieb happy. 71 Prozent macht gerade das Verkaufen beziehungsweise Verkaufsgespräche Spaß. Nur knapp fünf Prozent würden sich nicht noch einmal für eine Karriere im Vertrieb entscheiden. Sie begründen dies mit dem falschen Branchenschwerpunkt, einer zu hohen Arbeitsbelastung oder dem Ungleichgewicht in der Vergütung.

So ticken Vertriebler

Als ihr größtes Asset nennen 95 Prozent ihre Kommunikationsstärke. 45 Prozent telefonieren täglich zwischen elf und zwanzig Mal. Jeder Dritte pflegt als Wiedererkennungswert ein Markenzeichen wie einen Vollbart oder einen auffälligen Dialekt, an den sich Kunden erinnern sollen.

Dabei bleibt der Vertrieb auch 2016 eine Männerdomäne. 88 Prozent der Befragten sind männlich, haben (Fach)-Abitur (80 Prozent) und anschließend studiert (56 Prozent). In Sachen Jobsuche und Networking nutzen sie überwiegend Xing und Linkedin (70 Prozent).

50 Vertriebsprofis hat das auf personalisiertes Online-Marketing spezialisierte Unternehmen Conversant befragt.

Weitelesen:

Vertriebsklima zieht weiter an

Provisionen und Boni mit geringem Einfluss auf Zielerreichung

Haufe Online Redaktion

Vertrieb, Marketing

Aktuell

Meistgelesen